Woche der Niederösterreichischen Haupt- und Neuen Mittelschulen

Am Foto in der NNÖMS Bad Erlach v.l.n.r.: DA-Vorsitzender Andreas Mühlhofer, Getraud Stangl, Gf.GR Helga Spies, LAbg. Bgm. Ing. Franz Rennhofer, Renate Buchegger

Rennhofer: „Wollen differenziertes Schulsystem mit Wahlfreiheit bei Nachmittagsbetreuung“

Anlässlich der Woche der Niederösterreichischen Haupt- und Neuen Mittelschulen besuchte Landtagsabgeordneter Bgm. Ing. Franz Rennhofer gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Dienststellenausschusses Andreas Mühlhofer Schulen im Bezirk Wiener Neustadt. Im Rahmen der Besuche wurde mit Lehrerinnen und Lehrern über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen diskutiert.

„Wir im Bundesland Niederösterreich stehen zu einer flächendeckenden Bildungsinfrastruktur und zu einem ganzheitlichen Angebot. Begonnen von den Kindergärten, über die Volks-, Haupt-, Neuen Niederösterreichischen Mittelschulen, bis hin zu den Gymnasien, Berufsbildenden Schulen und Fachhochschulen sehen wir uns als Bildungsbundesland. Besonders wichtig ist uns dabei, dass es auch in Zukunft ein differenziertes Schulsystem gibt, wo Eltern und Kinder Wahlfreiheit haben, auch was die Nachmittagsbetreuung anlangt. Die vielen Gespräch heute beweisen, dass das der Weg ist, den auch die Bürgerinnen und Bürger wollen“, so Rennhofer.