Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav besuchte accent Gründerservice

Foto: (v.l.n.r.) Dr. Doris Agneter, Robert Hörmann, LR Dr. Petra Bohuslav, Mag. Michael Moll

LR Bohuslav: accent ist hier ein engagierter und hochprofessioneller Partner!

Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav besuchte unlängst accent Gründerservice in Wr. Neustadt, um sich einen persönlichen Eindruck über die Entwicklung der Projekte im  Innovationsbereich zu verschaffen. Sie informierte sich dabei auch beim Geschäftsführer der Firma Aerodyne Systems Robert Hörmann über das Projekt "SensorCopter", einen der Genius Preisträger des vergangenen Jahres.

Herr Hörmann berichtete Frau Dr. Bohuslav von den neuesten Entwicklungen seines "fliegenden Messinstrumentes", das entwickelt wird, um bei Windkraftanlagen, Brücken, Industrieanlagen oder Solarfeldern Beschädigungen mit diversen optischen- und Mess-Sensoren von der Luft aus zu detektieren. Über eine Schadensanalyse werden die Daten auch archiviert, um eine neue Form der nachvollziehbaren Qualitätssicherung in dieser Branche zu schaffen. Neben der technischen Weiterentwicklung konnte Herr Hörmann auch wichtige strategische Partner für sein Projekt gewinnen.

Wurden im accent bis vor einem Jahr nur akademische Projekte gefördert, so stellt der neue Innovationsbereich des accent auch ein Instrumentarium für nicht Akademiker in Niederösterreich zur Verfügung. Zusammen mit den Folgefinanzierungen von NÖBEG oder tecnet equity kann für innovative Gründer ein maßgeschneidertes Businesspaket geschnürt werden. "Die Entwicklung von Aerodyne Systems zeigt, wie wichtig es ist, Innovationen auch aus dem nicht akademischen Bereich in der frühen Phase zu unterstützen. Das accent ist hier ein engagierter und hochprofessioneller Partner!", betont Wirtschaftslandesrätin Dr. Bohuslav.