Wirtschaftsempfang der Marktgemeinde Lanzenkirchen

Am Foto v.l.n.r: Wirtschaftspreis für die Firma Horejschi: Vzbgm. Heide Lamberg, Bgm. Bernhard Karnthaler, Erich Horejschi, Landesrätin Petra Bohuslav und GR Mag. Andreas Wolf.

Der Wirtschaftsempfang stand dieses Jahr ganz im Zeichen der Ortskernentwicklung

Eine Reihe von Ehrengäste, allen voran Frau Landesrat Dr. Petra Bohuslav, die in Vertretung des Landeshauptmanns anwesend war, Bezirkshauptmann Mag. Andreas Strobl, Abg.z.NR Hans Rädler, Bundesrat konnte von Bgm. Bernhard Karnthaler begrüßt werden. Und natürlich beinahe alle Wirtschaftstreibende waren gekommen.

 

Bürgermeister Bernhard Karnthaler berichtete über die Entstehung und die aktuellen Ereignisse bei dem Jahrhundertprojekt „Ortskernentwicklung“. Um kreative Ideen für die Ortszentrumsgestaltung zu erhalten wurden die Schüler der HTL-Wiener Neustadt mit der Ausarbeitung von Projekten im Vorfeld betraut. Gemeinsam mit dem Projektpartner, der Raiffeisenbank Pittental/Bucklige Welt, wurden die vier besten Entwürfe mit Preisgeldern beim Wirtschaftsempfang ausgezeichnet.

 

Bgm. Bernhard Karnthaler dazu: „Der Ortskern ist das Herz der Gemeinde. Deshalb ist eine gut durchdachte Vorgangsweise wichtig. Hier wurde dazu auch eine Arbeitsgruppe installiert, um das Projekt sachlich und vernünftig vorzubereiten. Die Pläne der HTL Wiener Neustadt werden als Basis für weitere Entscheidung verwendet.“

 

Bei den traditionellen Wirtschaftsgesprächen konnte Wirtschaftsgemeinderat Mag. Andreas Wolf mit DI Andreas Siedl (smp Siedl & Maurer ZT), Christian und Mag. Jürgen Brandlhofer (b-bros GmH), Dr. Tim Sauber (HILTI/Eurofox) und Harald Thurner (Security Access GmbH) über ihre Unternehmen und deren weitere Ziele sprechen.

 

Landesrätin Dr. Petra Bohuslav zeigte sich beeindruckt über die gelungene Veranstaltung und die wirtschaftliche Entwicklung von Lanzenkirchen und der Region. Erstmals wurde der „Wirtschaftspreis der Marktgemeinde Lanzenkirchen“ von Bgm. Bernhard Karnthaler an zwei verdiente Unternehmer vergeben. „Reco International“ erhielt den Wirtschaftspreis für Verdienste für die wirtschaftliche Entwicklung. Das 3-Mann-Unternehmen wurde im Jahr 2013 auch als „Austrian Leading Company 2013“ vom Wirtschaftsblatt ausgezeichnet. Als weiterer Preisträger konnte sich Erich Horejschi freuen, sein Malerbetrieb wurde anlässlich seines 50jährigen Bestehens ausgezeichnet.

 

Bgm. Bernhard Karnthaler dazu: „Die Marktgemeinde versucht laufend ein guter Partner und ein guter Boden für renommierte Unternehmen zu sein und damit Arbeitsplätze im Ort zu schaffen.“

 

Die Gäste wurden von der HLW/BAKIP Sta. Christiana und vom Cafe Restaurant Adrienn kulinarisch verwöhnt und das Saxophonquartett der Jugendblasmusik Katzelsdorf umrahmte die gelungene Veranstaltung musikalisch.

 

Mehr Fotos unter: https://picasaweb.google.com/102212145108101095989/WirtschaftsempfangDerMarktgemeindeLanzenkirchen20Februar2014