„Wir sind 1" – ein neuer Meilenstein in der EPU-Offensive des Landes Niederösterreich bietet Information und Interaktion mit digitalen Kommunikationsmitteln!

Pressefoto (©Land NÖ) v.l.n.r.: Dr.in Petra Bohuslav (Wirtschaftslandesrätin) , Mag. Klaus Schneeberger (Aufsichtsratsvorsitzender ecoplus), Mag.a Petra Patzelt (GF RIZ NÖ Gründeragentur)

Niederösterreich ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort und ein Unternehmerland: Mehr als 7.700 Neugründungen konnten 2013 erfolgreich starten. Ein Großteil dieser Gründungen erfolgte durch Ein-Personen-Unternehmen. Viele Gründerinnen und Gründer sowie Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer nutzen zu beruflichen Kommunikationszwecken neue, digitale Medien, daher hat das Land Niederösterreich im Rahmen seiner EPU-Offensive die digitale Initiative „Wir sind 1" ins Leben gerufen.

Seitens des RIZ, der Niederösterreichischen Gründeragentur, wird eine neue Initiative umgesetzt, die verstärkt digitale Kommunikationskanäle verwendet, um Information, Inter-aktion und Vernetzung zu bieten. Die Initiative „Wir sind 1" soll als Plattform für Austausch und Kommunikation mit und zwischen den über 55.000 EPU in Niederösterreich dienen.

„EPU machen rund 60% der Unternehmerlandschaft in Niederösterreich aus und stellen damit eine wichtige Basis für die Weiterentwicklung der blau-gelben Wirtschaftsdynamik dar. Diesen Unternehmerinnen und Unternehmern nun auch eine digitale Plattform zu geben, ist ein logischer Schritt im Rahmen der neuen Wirtschaftsstrategie des Landes" informiert Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav.

Die Initiative startet auf www.wirsind1.at mit einer Umfrage zu Themen wie „Motive zur Selbstständigkeit" oder „Was sind die größten Herausforderungen für EPU?". Die Möglichkeiten für EPU-Portraits, Statements, Fragen und Blogs werden folgen. Auf der dazugehörenden wirsind1-Facebook-Seite soll interaktiver Austausch und Vernetzung stattfinden.

„Was hier in Wiener Neustadt als Unterstützung für innovative Ideen und Gründungen vor über 25 Jahren begonnen hat und kontinuierlich, unternehmerorientiert weiter entwickelt wurde, wird nun mit neuen Kommunikationsmitteln fortgesetzt und ausgebaut" zeigt sich Mag. Klaus Schneeberger, Aufsichtsratsvorsitzender der ecoplus und Gründervater des RIZ, erfreut.

RIZ Geschäftsführerin Mag.a Petra Patzelt fügt hinzu: „Wir freuen uns darauf, als Gründer-agentur den niederösterreichischen Unternehmerinnen und Unternehmern zusätzlich zu unseren täglichen Kontakten und Gesprächen ab jetzt mit den digitalen Möglichkeiten einen weiteren Mehrwert bieten zu können".

Die „EPU-Offensive" des Landes Niederösterreich hat bereits eine breite Palette an Ange-boten zur Unterstützung dieser Wirtschaftstreibenden. So steht mit dem RIZ ein kostenloses, flächendeckendes Beratungs- und Seminarangebot für alle Unternehmerinnen und Unter-nehmer zur Verfügung. Und die derzeit erfolgreich als Pilotprojekt laufende Initiative „EPU-AssistentInnen" unterstützt alle Gründungen mit Wachstumspotential.