WIR FÜR EUCH erreicht 2 Mandate bei Arbeiter-Betriebsratswahl im LK Wiener Neustadt

Am Foto: Johann Dutter

Kampf gegen roten Wahlbetrug hat sich ausgezahlt

Nachdem das Gericht knapp zwei Jahre gebraucht hat, um die Arbeiter-Betriebsratswahl im Landesklinikum Wiener Neustadt aufzuheben, weil es zu Unregelmäßigkeiten gekommen war, konnten die Arbeiterinnen und Arbeiter nun endlich ihren Betriebsrat korrekt wählen. Die Liste WIR FÜR EUCH rund um Spitzenkandidat Johann Dutter konnte dabei zwei Mandate erzielen, nachdem die Fraktion in den vergangenen zwei Jahren aufgrund des nun offensichtlichen roten Wahlbetrugs nicht im Betriebsrat vertreten war. Dementsprechend zufrieden ist das Team von WIR FÜR EUCH mit dem Ergebnis. „Wir haben den Kolleginnen und Kollegen nur das versprochen, was wir auch halten können, nämlichen unseren vollen Einsatz für ihre Anliegen. Das ist mit unseren zwei Mandaten jetzt endlich möglich, nachdem es uns zwei Jahre lang verwehrt wurde. Dieses Wahlergebnis eine gute Ausgangsbasis für die nächste Wahl“, so Johann Dutter.

 

Auch die Betriebsratsvorsitzende der Angestellten Gerlinde Buchinger freut sich mit ihren Fraktionskollegen: „Im Arbeiter-Bereich hat es aufgrund von Umstrukturierungen seitens des Arbeitgebers viel Unsicherheit gegeben. Gerade vor diesem Hintergrund ist dieses Wahlergebnis sehr positiv und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Johann Dutter im Interesse aller Kolleginnen und Kollegen im Landesklinikum Wiener Neustadt.“

 

Bei der Wahl waren 372 Bedienstete wahlberechtigt. Von den 280 abgegebenen Stimmen waren 275 gültig. Auf die Liste FSG entfielen 170 Stimmen (5 Mandate), die Liste WIR FÜR EUCH erreichte 85 (2 Mandate) Stimmen und die Liste DU wurde von 20 Bediensteten gewählt. Die Mandatare der Liste WIR FÜR EUCH werden in den kommenden vier Jahren Johann Dutter und Dietmar Dorninger sein.