Volkspartei im Bezirk Wiener Neustadt startet mit „Bezirk.aktuell“ durch

Rädler: „Neues Kapitel in der Kommunikation aufgeschlagen“

Seit einem Monat bietet die Volkspartei im Bezirk Wiener Neustadt den Newsletter „Bezirk.aktuell“ an. Ziel ist es, Funktionäre, Mitglieder und Freunde der Volkspartei über aktuelle politische Entwicklungen und VP-Initiativen im Bezirk zu informieren. Gleichzeitig besteht über „Bezirk.aktuell“ auch die Möglichkeit, direkt mit der Volkspartei in Kontakt zu treten. „Bezirk.aktuell“ kann man über die Homepage www.wiener-neustadt.vpnoe.at bestellen und ist selbstverständlich kostenlos.

„Ich freue mich, dass wir mit ‚Bezirk.aktuell“ ein neues Kapitel in der Kommunikation aufschlagen. Uns ist es ein Anliegen zu informieren und gleichzeitig Rückmeldungen zu unserer politischen Arbeit zu bekommen. Nur im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern, erfährt man, wo den Menschen der Schuh drückt. In der heutigen Zeit wird es eben immer wichtiger dafür auch Internetangebote zu schaffen, wenngleich sie das direkte Gespräch nie ersetzen können“, so Bezirksparteiobmann NR Bgm. Hans Rädler.

„Mit ‚Bezirk.aktuell’ zeigen wir einmal mehr, dass uns als Volkspartei im Bezirk Wiener Neustadt der direkte Draht zu den Menschen wichtig ist. Wir laden alle dazu ein, unser neues Informations- und Kommunikationsangebot anzunehmen und ‚Bezirk.aktuell’ über unsere Homepage www.wiener-neustadt.vpnoe.at zu bestellen“, so Rädler abschließend.