Vereinshaus Wiesmath feierlich eröffnet

Am Foto v.l.n.r.: Claudia Fellner, Musikvereinsobmann Hans Osterbauer, NR Bgm. Hans Rädler, VBgm. Erich Rasner, Gerlinde Weber, Bgm. Roland Weber, LR Mag. Karl Wilfing, BH Mag. Andreas Strobl, GF Ing. Walter Kirchler, Andrea Ostermann

LR Wilfing: „Land Niederösterreich und Gemeinden gestalten partnerschaftlich Regionen“

Am Sonntag, 23. Juni 2013 fand in Wiesmath die feierliche Eröffnung des Vereinshauses statt, an der Landesrat Mag. Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teilgenommen hat. Bürgermeister Roland Weber bedankte sich im Rahmen der Projektvorstellung bei den Freiwilligen der Vereine, die gemeinsam 6.000 Arbeitsstunden für die Errichtung erbracht haben. Er freute sich, dass mit viel Ausdauer und Entschlossenheit dieses Vorzeigeprojekt erfolgreich umgesetzt werden konnte. Das Vereinshaus solle Treffpunkt für Vereine und Raum für Kreative sein, so der Bürgermeister.

„Das Gesamtprojekt Junifestplatz und der großartige Einsatz der Vereine ist beispielgebend für ganz Niederösterreich. Hier zeigt sich eindrucksvoll, was Gemeinden dieser Größe im Stande sind auf die Beine stellen. Damit wird einmal mehr der Beweis erbracht, dass wir in Niederösterreich am richtigen Weg sind. Wir legen nämlich keine Gemeinden zusammen, sondern, bei uns gestalten das Land Niederösterreich und die Gemeinden partnerschaftlich unsere Regionen. So schaffen wir Lebensraum und Lebensqualität für alle Generationen“, so Wilfing.

Das Vereinshaus ist der dritte und damit letzte Teil des Gesamtprojekts „Junifestplatz“, zu dem auch der neue Kindergarten und der neue Sportkabinentrakt gehören. Für das Vereinshaus wurden 590.000 Euro in die regionale Wirtschaft investiert. Das Land Niederösterreich und die Dorf- und Stadterneuerung haben das von der Europäischen Union kofinanzierte Projekt gefördert. Das Vereinshaus kann 240 Besucherinnen und Besucher beherbergen und ist in vier einzelne Räume teilbar. Alle Vereine Wiesmaths können das Vereinshaus für Proben, Versammlungen und diverse Veranstaltungen nutzen. Zusätzlich beherbergt es eine öffentliche WC-Anlage, eine Elektro-Tankstelle und Fahrradabstellplätze.