Unwetterschäden am Wochenende im Bezirk

©zVg

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf beim Lokalaugenschein

In und um Wiener Neustadt ist es am Samstagnachmittag aufgrund starker Regenfälle zu Überflutungen gekommen. Ein Bild von den Schäden machte sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf bereits am Montag bei einem Lokalaugenschein in Bad Erlach bei Bürgermeister Hans Rädler, der auch Präsident des Österr. Zivilschutzverbands ist. Die Gemeinden bilden in den nächsten Tagen Schadenskommissionen, welche die Bewertung der Schäden durchführt. Pernkopf betont: „Die Geschädigten erhalten binnen kurzer Zeit unkompliziert eine Entschädigung aus dem Katastrophenfonds.“

 

Pernkopf eröffnete am Montag übrigens auch den Hochwasserschutz in Lanzenkirchen. Der 4,1-Millionen-Euro-Flutschutz wird zukünftig 335 Wohnobjekte und 20 Betriebe vor 100-jährlichen Hochwasser schützen.