Stopp der Einsparung auf der Aspangbahn

Hermann Hauer und Hans Rädler kämpfen für die Pendlerinnen und Pendler

Rädler & Hauer starten Unterschriftsaktion

Mit dem Winterfahrplan 2009 sind zahlreiche Verschlechterungen für Pendlerinnen und Pendler von den ÖBB geplant. So sollen auch auf der Strecke Friedberg – Aspang – Wiener Neustadt zwei Pendlerzüge im Frühverkehr und ein Pendlerzug im Abendverkehr entfallen. „Wir werden diese Zugverbindungen nicht kampflos aufgeben. Immerhin sind von diesen Kürzungen 324 Fahrgäste betroffen, davon 280 Pendlerinnen und Pendler“, erklären der Wiener Neustädter VP-Bezirksparteiobmann NR Bgm. Hans Rädler und der Neunkirchner VP-Bezirksparteiobmann LAbg. Hermann Hauer.

„Während das Land Niederösterreich in den öffentlichen Verkehr investiert, kürzen die roten Bosse der ÖBB ungeniert wichtige Zugverbindungen. Wir werden dieses Drüberfahren über Pendlerinteressen sicher nicht akzeptieren und werden in der kommenden Woche eine Unterschriftenaktion in den betroffenen Gemeinden starten. Wir laden alle Pendlerinnen und Pendler ein, uns zu unterstützen, um gemeinsam den ÖBB-Kahlschlag von Verkehrsministerin Bures zu stoppen“, so Rädler und Hauer.

Die Unterschriftslisten werden ab kommenden Dienstag, 27. Oktober, in den Gemeindeämtern der betroffenen Gemeinden und in Betrieben, die diese Aktion unterstützen, aufliegen.