Sigrid Pichler zur neuen Bezirksleiterin der ÖVP-Frauen gewählt

Am Foto v.l.n.r.: VBgm. Klemens Sederl, LGF Dorothea Renner, Leopoldine Reisenbauer, GR Sigrid Pichler, Abg.z.NR Bgm. Dorothea Schittenhelm, Abg.z.NR Bgm. Hans Rädler

Schittenhelm/Rädler: „Bedanken uns bei Poldi Reisenbauer für ihr langjähriges Engagement“

 

Am Dienstag fand der Bezirkstag der ÖVP-Frauen in Bad Fischau-Brunn statt. Landesleiterin Abg.z.NR Bgm. Dorothea Schittenhelm und Bezirksparteiobmann Abg.z.NR Bgm. Hans Rädler waren beim Bezirkstag anwesend, um beim Wechsel an der Spitze der Bezirksorganisation dabei zu sein.

 

Leopoldine Reisenbauer kandidierte nach über fünf Jahren nicht mehr für die Funktion der Bezirksleiterin. Zu ihrer Nachfolgerin wurde GR Sigrid Pichler aus Sollenau einstimmig gewählt. „Ich freue mich über die Wahl zur Bezirksleiterin und bedanke mich bei Poldi Reisenbauer, die mich optimal auf diese Aufgabe vorbereitet hat. Ich sehe mich als Drehscheibe für die Anliegen von Frauen im Bezirk. Daher werde ich eng mit den Gemeindeleiterinnen zusammenarbeiten und den von der Bezirkspartei initiierten ‚Klub der Gemeinderätinnen‘ gemeinsam mit meinem Team fortführen“, so Sigrid Pichler.

 

„Wir bedanken uns bei Poldi Reisenbauer für ihr langjähriges Engagement bei den ÖVP-Frauen. Als erste Frau in der Krumbacher Kommunalpolitik zählt sie zu den Pionierinnen in Niederösterreich. Sie vertritt mit ihrer Hartnäckigkeit jahrzehntelang die Anliegen von Frauen auf Gemeindeebene, zuletzt über ihre Funktion auch auf Bezirks- und Landesebene. Dafür sagen wir ihr heute ein herzliches Dankeschön. Gleichzeitig heißen wir mit Sigrid Pichler eine junge, engagierte Bezirksleiterin willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Schittenhelm und Rädler.