Schneeberger: NÖ Landesregierung beschließt Errichtung des neuen Logistikzentrums des LK Wiener Neustadt

Vom neuen Zentrum in Wiener Neustadt werden künftig alle Kliniken der Thermenregion betreut

 

„Kräfte bündeln, Synergieeffekte nutzen und unnötige Kosten einsparen - das werden wir mit dem geplanten Logistikzentrum des Landesklinikums Wiener Neustadt erreichen. Die Landesregierung hat in der vergangenen Sitzung dem 18,7 Millionen-Euro-Projekt grünes Licht gegeben. Nach der zu erwartenden Zustimmungen durch den NÖ Landtag steht einem Baubeginn noch in diesem Jahr nichts mehr im Weg“, freut sich Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger.

 

„Vom neuen 5000m² großen Zentrum aus, das in der Wiener Neustädter Civitas Nova errichtet wird, werden künftig alle Landeskliniken der Thermenregion mit Steril- und anderen Verbrauchsgütern versorgt. Damit gehen wir einen zukunftsweisenden Weg, der das Ziel hat, eine Versorgungsqualität auf höchstem Niveau zu gewährleisten, gleichzeitig aber im Bereich der Logistik die Kosten für die einzelnen Landeskliniken zu senken“, erklärt Klubobmann Schneeberger.

 

„Nach den Planungen und den notwendigen Ausschreibungen ist mit einem Baustart im heurigen Herbst zu rechnen. Unsere Planer gehen davon aus, dass ab Sommer 2013 das Logistikzentrum seinen Vollbetrieb aufnehmen wird. Bis dahin bleibt die Versorgung der betroffenen Kliniken wie gehabt aufrecht", informiert der VP-Klubobmann.

 

„Mit der Errichtung des Logistikzentrum in unmittelbarer Nähe zum Standort des neuen Landesklinikums Wiener Neustadt erreichen wir, dass wir die vorhandenen Mittel im Gesundheitswesen effektiver einsetzen können, ohne an der Qualität der Versorgung der Patientinnen Patienten sparen zu müssen“, stellt Klubobmann Schneeberger klar.