Rotarier spendeten nach MedAustron-Besuch für Johann Imnitzer

Am Foto v.l.n.r.: Bgm. Josef Laferl, VBgm. Herbert Krenn, Gattin Maria Imnitzer, Aufsichtsratspräsident Mag. Klaus Schneeberger, Johann Hugo Imnitzer, Prim. Dr. Angelika Karner-Nechvile und Rotary-Präsident Walter Burkhart

2.500 Euro übergeben

Auf Einladung des Aufsichtsratsvorsitzenden der ebg MedAustron Mag. Klaus Schneeberger veranstaltete der Rotary-Club Bad Fischau-Thermenregion ein Intercity-Treffen im gerade in Entstehung befindlichen Krebsbehandlungs- und Forschungszentrum MedAustron. Im Rahmen des Intercity-Treffens, an dem die Clubs aus Wiener Neustadt, Neunkirchen, Baden und Mödling sowie Gäste aus Wien und Eisenstadt teilnahmen, wurde für Johann Imnitzer aus der Gemeinde Hohe Wand gespendet, der jahrzehntelang beim Roten Kreuz ehrenamtlich anderen geholfen hat und nun selbst nach einem Unfall häuslicher Pflege bedarf. Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Klaus Schneeberger, Primaria Dr. Anglika Karner-Nechvile sowie Rotary-Präsident Walter Burkhart haben Familie Imnitzer nun die Spende in der Höhe von 2.500 Euro gemeinsam mit Bürgermeister Josef Laferl und Vizebürgermeister Herbert Krenn übergeben.