Park & Drive Anlage bei S4-Abfahrt Lanzenkirchen kommt

Hofrat DI Josef Decker, NR Bgm. Hans Rädler und Gf.GR Michael Nistl machen sich vor Ort ein Bild vom Projekt.

Hans Rädler: „Wichtiger Schritt für die Pendlerinnen und Pendler der nördlichen Buckligen Welt“

Im vergangenen Jahr hat NR Bgm. Hans Rädler die Forderung vieler Bürgermeister aus der nördlichen Buckligen Welt aufgegriffen und sich für eine Park & Drive Anlage bei der S4-Abfahrt Lanzenkirchen eingesetzt. Die Straßenbauabteilung 4 des Landes Niederösterreich hat dieses Projekt nun geplant und die Voraussetzungen für den Bau geschaffen. Die Verhandlungen mit der Gemeinde Katzelsdorf, auf deren Grund und Boden die Park & Drive Anlage entstehen wird, konnten zu einem positiven Abschluss gelangen.

Insgesamt wird die Anlage Stellplätze für 20 Fahrzeuge bieten. Die Kosten werden 80.000 Euro betragen. Finanziert wird das Projekt vom Land Niederösterreich gemeinsam mit der Gemeinde Katzelsdorf. Baubeginn soll 2010 sein. „Der Bau dieser Park & Drive Anlage ist ein positiver und wichtiger Schritt für die Pendlerinnen und Pendler der nördlichen Buckligen Welt und natürlich für die Umwelt. Ich bedanke mich daher bei der Straßenbauabteilung 4 mit Herrn Hofrat Decker und seinem Team sowie bei der Gemeinde Katzelsdorf, dass dieses Projekt jetzt umgesetzt wird“, so Rädler.