NÖ Tage der offenen Ateliers im Bezirk Wiener Neustadt

v.l.n.r.: Lisa Bäck, KO LAbg. Mag. Klaus Schneeberger, Bettina Windbüchler, MBA, MAS (Viertelsmanagement Kulturvernetzung Niedösterreich)

Schneeberger: „42 Künstlerinnen und Künstler aus dem Bezirk haben sich unserer Aktion angeschlossen“

 

Heute Samstag und morgen Sonntag finden im ganzen Bundesland die „NÖ Tage der offenen Ateliers“ statt. Diese Leistungsschau der bildenden und angewandten Kunst- und Kulturschaffenden wird von der Kulturvernetzung Niederösterreich in Kooperation mit dem ORF Niederösterreich und der NÖN unter der Schirmherrschaft von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll veranstaltet. VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger besuchte heute Künstler im Bezirk Wiener Neustadt.

 

„Insbesondere die Kultur macht unser Land in Zeiten der Globalisierung unverwechselbar. Globalisierung und Technologisierung bieten zwar enorme Chancen, aber auch die Gefahr der Gleichmacherei und der Anonymität. Gerade in unserer Region, die sich immer weiter zu einer Technologie- und Forschungshochburg entwickelt, ist es daher umso wichtiger, dass wir uns in gleichem Maße auf Kunst und Kultur besinnen. Ich freue mich daher, dass sich 42 Künstlerinnen und Künstler aus dem Bezirk unserer Aktion angeschlossen haben und das Publikum in ihren Ateliers begeistern. Mein Dank gilt Bettina Windbüchler und ihrem Team des Industrieviertelbüros der Kulturvernetzung Niederösterreich, die auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt haben“, so Klaus Schneeberger.