Neues Kundenservice: Infopoint beim Haupteingang des LK Wr. Neustadt sorgt für bessere Orientierung

v.li.: Heinz Cerny vom Patientenmanagement, Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger, DKBW Ingrid Schwarz, MSc, Ärztlicher Direktor Prim. Univ.-Doz. Dr. Paul Christian Hajek, Mag.(FH) Herbert Karner und Hermine Blaha, Patientenmanagement

Schneeberger: „Infrastruktur des Landesklinikums Wiener Neustadt wird kontinuierlich verbessert“

 

Das Landesklinikum Wiener Neustadt ist stets bemüht, das Serviceangebot für Patienten und Besucher zu optimieren. So wurde vor kurzem ein Parkkonzept etabliert, welches den Transport von Patienten in das Krankenhaus erleichtert. Der neue Infopoint im Eingangsbereich des Hochtraktes trägt zukünftig zur einfacheren Orientierung im Landesklinikum bei.

 

„Seit dem Übergang der Rechtsträgerschaft auf das Land Niederösterreich wird die Infrastruktur des Landesklinikums Wiener Neustadt kontinuierlich verbessert. Dies zeigt sich nicht zuletzt durch den Raumzellenbau, der in etwa einem Monat eröffnet wird. Der neue Infopoint ist ein tolles Service, damit sich Patienten und Besucher auf dem weitläufigen Gelände des Klinikums besser zurecht finden“, betont Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger.

 

Der Infopoint befindet sich im Eingangsbereich des Hochtraktes. Er ist offen und hell gestaltet und für Patienten und Besucher des Klinikums leicht ersichtlich. „Gemeinsam mit den anderen Maßnahmen der letzten Monate, wie der Neugestaltung des Eingangsbereichs oder der Einführung eines modernen Parkkonzeptes, konnten wir ein Mehr an Service für unsere Kunden schaffen“, erklärt Mag. (FH) Herbert Karner.

 

Auch der Ärztliche Direktor des Landesklinikums Wiener Neustadt Prim. Univ.-Doz. Dr. Paul Christian Hajek zeigt sich vom neuen Infopoint begeistert: „Diese Maßnahme stellt einen weiteren wichtigen Schritt hin zu einem Kunden-orientierten Krankenhaus dar. Damit ist es uns gelungen, die Orientierung für Patienten, Angehörige und Besucher wesentlich zu verbessern.“