Mit dem NÖ Familienpass 10 Euro Eintritt pro Familie und Museum

LAbg. Franz Rennhofer mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister

LAbg. Rennhofer: 12.918 Familienpass Inhaberinnen und Inhaber im Bezirk Wiener Neustadt profitieren von neuer Initiative

„Mit dem Besitz eines NÖ Familienpasses hat man ab sofort die Möglichkeit, zehn Museen um jeweils zehn Euro zu besuchen. Das heißt eine Begleitperson kann eine unbegrenzte Anzahl an Kindern bis 18 Jahren ins Museum mitnehmen. Darüber hinaus gibt es jeden Sonntag um 14 Uhr spezielle Führungen für Familien in den teilnehmenden Museen“, präsentierte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gemeinsam mit Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister die neue Initiative „10 Euro Eintritt pro Familie und Museum bis 18 Jahre“.

„Familie und Kultur sind bei uns in Niederösterreich auf das Engste miteinander verbunden“, führte Landeshauptfrau Mikl-Leitner aus, dass jährlich 2,5 Millionen Menschen die Kultureinrichtungen des Landes besuchen und die Familien daran einen großen Anteil haben.

„Dank dieser Aktion lernen die Familien die Ausstellungen und Museen in Niederösterreich noch besser kennen. Durch die 12.918 NÖ Familienpass Inhaberinnen und Inhaber im Bezirk Wiener Neustadt, wollen wir das Interesse der Kinder und Jugendlichen wecken sowie Wissen und Kultur vermitteln“, so Landtagsabgeordneter Franz Rennhofer.

Landesrätin Teschl-Hofmeister ergänzte, dass der NÖ Familienpass ein enger Begleiter von Familien ist. 2016 gab es einen Relaunch, wonach es insgesamt rund 203.000 Familienpass-Inhaberinnen und -inhaber gibt. Beantragt werden kann der NÖ Familienpass online unter familienpass.at/.