MedAustron: Die Bagger rollen!

Am Foto v.l.n.r.: Geschäftsführer Dr. Bernd Mößlacher, Aufsichtsratsvorsitzender KO Mag. Klaus Schneeberger, Geschäftsführer Dr. Martin Schima

Klaus Schneeberger: „Inoffizieller Startschuss für Jahrhundertprojekt, das Leben retten wird“

 

Seit letzter Woche rollen die Bagger auf dem Grundstück in der Civitas Nova in Wiener Neustadt, auf dem MedAustron – das Krebsbehandlungs- und Krebsforschungszentrum – entstehen wird. Der Aufsichtsratsvorsitzende und die Geschäftsführer haben sich von den ersten Arbeiten vor Ort überzeugt.

 

„Das ist der inoffizielle Startschuss für ein Jahrhundertprojekt, das Leben retten wird. Während die Baggerfahrer ihre Arbeit aufgenommen haben, laufen im Hintergrund die Vorbereitungen für die Grundsteinlegung, die am 16. März 2011 durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Wissenschaftsministerin Dr. Beatrix Karl erfolgen wird. Ab dann wird es nicht mehr sehr lange dauern, bis sich die Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter vom Baufortschritt hier in der Civitas Nova selbst überzeugen können“, so der Aufsichtsratsvorsitzende der ebg MedAustron, KO LAbg. Mag. Klaus Schneeberger.