Mandatare im Bezirk Wiener Neustadt freuen sich über Wirtschaftslandesrätin Bohuslav

v.l.n.r.: LAbg. Bgm. Franz Rennhofer, BR LKR Martin Preineder, LR Dr. Petra Bohuslav, KO LAbg. Mag. Klaus Schneeberger, NR Bgm. Hans Rädler

Wirtschaft in schwieriger Zeit bei Petra Bohuslav gut aufgehoben

Die Mandatare der Volkspartei im Bezirk Wiener Neustadt, KO LAbg. Klaus Schneeberger, NR Bgm. Hans Rädler, LAbg. Bgm. Franz Rennhofer und BR LKR Martin Preineder begrüßen die Nominierung von Dr. Petra Bohuslav zur neuen Landesrätin für Wirtschaft und Tourismus.

„Durch ihre langjährige Tätigkeit in der Wirtschaft, unter anderem als Mitentwicklerin der Rogner-Thermen Blumau und Stegersbach, als Geschäftsführerin des Archäologischen Park Carnuntum sowie als erste Frau in der Geschäftsführung des Congress Casino Baden bringt sie die besten Voraussetzungen für dieses Ressort mit“, so die Mandatare.

„Petra Bohuslav steht für Kontinuität in der niederösterreichischen Wirtschaftspolitik und wird mit neuen Impulsen einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der wirtschaftlich schwierigen Zeit leisten. Ihre Zeit als Arbeits- bzw. Bildungslandesrätin ist dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor aufgrund der vielen sich überschneidenden Politikfelder“, zeigen sich die Mandatare überzeugt.

„Wir sehen die Nominierung von Petra Bohuslav als Auszeichnung für ihre Verdienste um das Land Niederösterreich, zählt doch das Wirtschaftsressort zu den Schlüsselressorts in unserem Bundesland. Die Betriebe sowie die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Niederösterreich können sich auf Petra Bohuslav verlassen und der Bezirk Wiener Neustadt bekommt durch die erste Frau in der Funktion des Wirtschaftslandesrats eine noch gewichtigere Stimme im Land Niederösterreich“, freuen sich die Mandatare.