Managementclub übergibt brainpool-Ergebnisse an LR Bohuslav

Am Foto v.l.n.r.: Vbgm. Christian Stocker, GR Wolfgang Ferstl, LR Petra Bohuslav, Mag. Karin Platzer, DI Ewald Babka

Bohuslav: „Bin gespannt, was 2020 Realität sein wird“

Nachdem der Managementclub Ende Mai die Ergebnisse seines „brainpools“ präsentiert hat, wurde über die Sommermonate weitergearbeitet. Der brainpool beschäftigt sich damit, wie die Stadt Wiener Neustadt im Jahr 2020 aussehen kann. Die bisherigen Ergebnisse wurden nun Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav übergeben.

„Schon heute ist es wichtig, dass wir uns Gedanken über die Nachnutzung des Krankenhausareals machen. Hier sind die Umfrageergebnisse vom ‚Fassl fürs Gassl’ von Vizebürgermeister Christian Stocker wichtig. Gleichzeitig hat sich auch der brainpool seine Gedanken über den ‚Medpoint Wiener Neustadt’ gemacht“, so GR Wolfgang Ferstl.

Die Landesrätin hat bei der Übernahme der brainpool-Ergebnisse die Wichtigkeit von Visionen für die Stadt Wiener Neustadt herausgestrichen. „Hätte die Gruppe rund um Werner Jungwirth damals nicht voraus gedacht, hätten wir heute weder das TFZ noch die Fachhochschule. Gerade daran erkennt man, wie wichtig es ist, voraus zu schauen und voraus zu denken. Ich freue mich schon darauf, die Ergebnisse des brainpools zu studieren und bin gespannt, was davon 2020 Realität sein wird“, so LR Petra Bohuslav.