LR Schwarz ist von den zahlreichen Aktivitäten der NMS und VS Lichtenegg begeistert

Am Foto v.l.n.r.: Elisabeth Schrammel, Irene Laschober, Johanna Stangl, Julia Schrammel, VBgm.Johann Mayerhofer, Karin Schwarz, Bgm. (Hollenthon) Manfred Grundner, Hubert Schwarz, Franz Schiefer, Landesrätin Barbara Schwarz, Bgm. (Lichtenegg) Josef Schrammel, Landtagsabgeordneter Franz Rennhofer, Karl Spenger, Dir. Susanne Schmid, Burgi Mandl

 

Am 30.10.2014 besuchte Landesrätin Barbara Schwarz die NNÖMS und VS Lichtenegg. Sie konnte sich ein Bild darüber machen, welche Aktivitäten an der NNÖMS Lichtenegg stattfinden, die richtungsweisend für die Zukunft sind. Begeistert zeigte sie sich über diverse Projekte betreffend die Nahtstell Kindergarten- Volksschule, Volksschule – Neue Niederösterreichische Mittelschule aber auch der Nahtstelle NNÖMS – weiterführenden Schulen bzw. der Wirtschaft. Vorgestellt wurden Projekt wie Patenschaftsprojekte Kindergarten - VS, Lesecoachingprojekt VS- NNÖMS und viele mehr. Weiters gibt es in der VS ein Kooperationsprojekt mit der Musikschule – die Rhythmusklasse – in das  auch immer wieder die Kinder des Kindergartens in Stunden miteinbezogen werden. Für die Nahtstelle der austretenden Schülerinnen und Schüler der NNÖMS liegt der Schwerpunkt auf der Vernetzung einerseits mit weiterführenden Schulen aber auch der Gründung einer Wirtschaftsplattform in Kooperation mit dem RIZ Ransdorf mit dem Fokus auf eine neue Art des Lernens am Beispiel und in Zusammenarbeit mit erfolgreichen Unternehmen in der Buckligen Welt.

Vorgestellt wurde unter anderem auch der Stufenplan der Schulgebäudeerneuerung. In der nächsten Sitzung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds werden die erforderlichen Mittel vom Land Niederösterreich für dieses wichtige Schulprojekt freigegeben.