Landesstraße L 158 wieder für den Verkehr freigegeben

Schneeberger: „Erster Puzzlestein der Umfahrung Sollenau-Theresienfeld“

 

Die Landesstraße L 158 (Blumauer Straße) ist die Verbindung zwischen Sollenau und Blumau. Für die erforderlichen Einbautenverlegungen, Brücken- und Straßenbauarbeiten im Zuge der Umfahrung Sollenau-Theresienfeld war es erforderlich, eine örtliche Umleitung einzurichten. Nach einer Bauzeit von rund 14 Monaten konnte vor Kurzen der Verkehr wieder freigegeben werden. In einer mehrfach genutzten Leitungstrasse wurden auf einer Gesamtlänge von rund 500 m sämtliche Einbauten (Wasserleitung, Gas, Strom, Telekom und Lichtwellenleiter) rund 10 m unter dem ursprünglichen Gelände verlegt, da die neue Landesstraße B 17 in diesem Bereich in Tieflage verläuft. Nach den Einbautenverlegungen wurde eine neue Brücke als Überführungsobjekt über die B 17 errichtet. Abschließend wurden die erforderlichen Straßenbauarbeiten durchgeführt.

 

„Damit ist der erste Puzzlestein der Umfahrung Sollenau-Theresienfeld für den Verkehr freigegeben. Ich bedanke mich bei der Straßenbaudirektion und unserer Straßenbauabteilung sowie allen verantwortlichen Firmen für die tolle Arbeit“, so VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger.