Land NÖ fördert Sanierung der Wohnhausanlage Tschechenring in Felixdorf

Am Foto v.l.n.r.: GR Manfred Hartberger, KO Klaus Schneeberger, Gf.GR Albert Eder

Schneeberger: „Sanierung aus Verantwortung um Vergangenheit im Blick auf die Zukunft“

 

Seit 2005 werden Schritt für Schritt die einzelnen Teile der Wohnhausanlage Tschechenring in Felixdorf generalsaniert. Da die Wohnhausanlage unter Denkmalschutz steht – es handelt sich um eine Arbeiterwohnanlage aus dem späten 19. Jahrhundert (um 1880) – erfordert die Sanierung aufwendige Maßnahmen und Mehrkosten.

 

„Es ist ein einmaliges Projekt für Felixdorf und die Region, dass diese denkmalgeschützte Wohnhausanlage nicht nur – aus Verantwortung um die Vergangenheit – erhalten wird, sondern – im Blick auf die Zukunft – moderner Wohnraum hier entsteht. Dabei geht es im Sinne der NÖ-Wohnbauförderung nicht nur um Wohnqualität sondern auch um das Erreichen von ökologische Standards, weshalb das Land Niederösterreich 40.000 Euro Förderung für dieses Projekt zur Verfügung stellt“, so VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger.