Land Niederösterreich sichert Klein- und Mittelbetriebe im Bezirk Wiener Neustadt

LR Bohuslav: „Niederösterreich soll attraktiver Lebens-, Wirtschafts- und Arbeitsstandort bleiben“

In einer wirtschaftlich angespannten Situation geht es darum, die regionale Wirtschaft zu stärken und Arbeitsplätze abzusichern. Aus diesem Grund unterstützt das Land Niederösterreich – gerade in schwierigen Zeiten – mit vier Konjunkturpaketen die heimische Wirtschaft. „Niederösterreich soll auch weiterhin ein attraktiver Lebens-, Wirtschafts- und Arbeitsstandort bleiben. Darum investieren wir individuell, um besonders die Klein- und Mittelbetriebe abzusichern“; so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Niederösterreich hilft mit Haftungsübernahmen, direkten Startförderungen für innovative Projekte, Zuschüssen für den Umweltschutz sowie mit finanzieller Unterstützung bei Sicherheitseinbauten. „Seit Beginn des Jahres konnten wir im Bezirk Wiener Neustadt rund 39 Klein- und Mittelbetriebe bei Investitionsprojekten unterstützt. Die Gesamtinvestition der Betriebe beläuft sich auf 10 Millionen Euro. Dadurch wurden 340 Arbeitsplätze abgesichert bzw. neu geschaffen“, freut sich Bohuslav.

„Auch diese Unterstützung für die Wirtschaft zeigt das Miteinander in Niederösterreich. Nur mit gesunden und innovativen Betrieben, können wir der Top-Player in der Ostregion bleiben. Dank der nun greifenden Konjunkturpakete, sehen wir bereits das Licht am Ende des Tunnels“, so Bohuslav abschließend.