LAbg. Rennhofer/BR Preinender: Umfangreiches Angebot für Öffentlichen Verkehr im Bezirk Wiener Neustadt

Am Foto BR Preineder und LAbg. Rennhofer beim erstgebauten Park & Drive Parkplatz (Westauffahrt A2) im Bezirk.

Rund 43.500 Ein- und Auspendler im Bezirk

„Im Bezirk Wiener Neustadt gibt es ein umfangreiches Angebot für den Öffentlichen Verkehr. Dazu zählen unter anderem die 3.048 Park&Ride- und 1.918 Bike&Ride-Stellplätze oder die 42 Bus-Linien mit 436 Haltestellen und einer regionalen Betriebsleistung von mehr als 3,2 Mio Kilometern. Im Bereich des Nah- und Regionalverkehrs bei den Bahnlinien (Innere Südbahn, Pottendorfer linie, Äussere Aspangbahn, Gutensteiner Bahn, Puchbergerbahn. Mattersburger Bahn, Äussere Südbahn/Semmering) liegt die Betriebsleistung bei mehr als 2 Mio. Kilometern“, informiert Rennhofer.

 

Rund 43.500 Ein- und Auspendler im Bezirk sind auf ein optimales Angebot im Öffentlichen Verkehr angewiesen. „Die Rahmenbedingungen müssen ständig überprüft und angepasst werden, damit die Menschen optimale Bedingungen auf ihren öffentlichen Verkehrswegen zum Arbeitsplatz oder zur Ausbildung und wieder nach Hause vorfinden“, so Preineder.

 

Bildtext: BR Martin Preineder und LAbg. Franz Rennhofer beim Park&Drive bei der Westauffahrt auf die A2.