Kindergarten in Dreistetten eröffnet

Am Foto v.l.n.r.: Barbara Sauerwein, Bezirkshauptmann Philipp Enzinger, Klubobmann Klaus Schneeberger, Bürgermeister Gerhard Baumgartner, Ortsvorsteher Roland Braimeier, Bettina Pilz und die Kinder des Kindergartens Dreistetten

Klaus Schneeberger: „Man spürt, dass sich Kinder hier wohlfühlen“

Gestern Freitag wurde in Dreistetten der ausgebaute Kindergarten feierlich eröffnet. Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsteher von Dreistetten gf.GR Roland Braimeier, bedankte sich Bürgermeister Gerhard Baumgartner für die Unterstützung des Landes Niederösterreich. Gerade im Hinblick auf die Zertifizierung als „jungendfreundliche Gemeinde“ nächste Woche durch Familienstaatssekretärin Christine Marek, ist auch der Kindergarten Dreistetten ein wichtiger und bedeutender Mosaikstein im Familienangebot der Gemeinde Markt Piesting-Dreistetten.

 

Bürgermeister Gerhard Baumgartner bedankte sich besonders bei Ortsvorsteher Roland Braimeier für sein Engagement für und in Dreistetten. Als Vertreter der Gemeinde war er für die Abwicklung dieses Projekts verantwortlich. „In unserer Gemeinde Markt Piesting-Dreistetten sind uns unsere Kleinsten besonders wichtig. Das zeigen wir in Markt Piesting, wo wir den Kindergarten erweitern werden. Das zeigen wir hier in Dreistetten, wo wir den Bewegungsraum gebaut haben. Damit haben wir den Arbeitsplatz der Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenbetreuerinnen erheblich verbessert. Vor allem aber haben wir für unsere Kleinsten die optimalen Rahmenbedingungen geschaffen“, so Bgm. Gerhard Baumgartner.

 

Nach einigen Darbietungen der Kinder gratulierte VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum gelungenen Projekt. „Wenn man hier hereinkommt spürt man, dass sich die Kinder hier wohl fühlen. Das liegt natürlich am tollen Ausbau. Bestimmt liegt es aber auch an den Kindergartenpädagoginnen und Kindgartenhelferinnen, die sich hier liebevoll um den Dreistettner Nachwuchs kümmern. Das Land Niederösterreich hat vor drei Jahren den Schritt gewagt und unsere Kindergärten auch für 2,5jährige geöffnet. Heute können wir von einer tollen Erfolgsgeschichte sprechen, von der die Kinder, die Eltern und die Wirtschaft profitieren. Deshalb freue ich mich auch schon auf die Eröffnung in Markt Piesting und gratuliere schon jetzt zur Zertifizierung als ‚familienfreundliche Gemeinde’“, so der Klubobmann.