Hans Rädler besuchte MedAustron

Am Foto: NR Bgm. Hans Rädler, GF Dr. Martin Schima

Rädler: „Riesenchance für gesamte Region“

Seit vergangenem Jahr ist NR Bgm. Hans Rädler im Aufsichtsrat von MedAustron. In seiner Funktion als VP-Nationalratsabgeordneter der Region hat er diese Woche MedAustron im TFZ in Wiener Neustadt besucht. Im Mittelpunkt der Aussprache mit Geschäftsführer Dr. Martin Schima standen der aktuelle Planungsstand sowie die wirtschaftlichen Impulse dieses Jahrhundertprojekts für die Region. „Wir können wirklich stolz sein, dass es Landeshauptmann Erwin Pröll und Klubobmann Klaus Schneeberger damals gelungen ist, den Standort für MedAustron nach Wiener Neustadt zu holen. Unsere Aufgabe im Bezirk muss es nun sein, die wirtschaftlichen Chancen dieses Projekts zu nutzen“, betont Hans Rädler.

Besonders spannend kann MedAustron für die Hotellerie des Bezirks werden. „Gerade an Nächtigungsmöglichkeiten für die Patientinnen und Patienten sowie deren Begleitpersonen mangelt es rund um den zukünftigen MedAustron-Standort. Hier wird es erforderlich sein auf der Basis von Studien die entsprechenden Angebote im Hotel-Bereich zu schaffen. Wenn man bedenkt, dass mit einem zwanzigtägigen Aufenthalt pro Patient gerechnet werden kann, sieht man die großen Potenziale für die gesamte Region. Diese Chance gilt es – vor allem auch um Arbeitsplätze zu schaffen – in den nächsten Jahren zu ergreifen“, so Rädler abschließend.