Gold für HAK – Pädagogen

Bildbeschreibung v.l.n.r.: Landtagsabg. Ing. Franz Rennhofer, Dir. OStr. Mag. Gerhard Janovsky, Prof. Ernst Schatzer , Prof. Josef Zwickl, Prof. Michael Pichler, Bürgermeister aus Lanzenkirchen Bernhard Karnthaler

Mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich hat Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll drei Professoren der HAK Wiener Neustadt ausgezeichnet. Die Oberstudienräte Mag. Michael Pichler, Mag. Ernst Schatzer (beide im Ruhestand) und Mag. Josef Zwickl wurden damit für ihr herausragendes Wirken als Pädagogen und Mitgestalter des kaufmännischen Schulwesens in NÖ sowie ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in vielfältigen Bereichen des öffentlichen Lebens geehrt. Als Pionierleistung gewürdigt wurde auch der Aufbau eines „Europäischen Handelsmuseums“ an der Wiener Neustädter HAK, welches als nachhaltiges Ergebnis eines zweijährigen Comenius - Projektes mit einer dänischen und einer deutschen kaufmännischen Lehranstalt entstanden ist. Es ist dieses Museum übrigens die erste und bislang einzige Einrichtung dieser Art an einer österreichischen Schule. Ein im Stil der 50er Jahre gestalteter Kaufmannsladen vermittelt dort insbesondere der Jugend unserer Zeit einen Eindruck vom Warenangebot und der Atmosphäre in einem Einzelhandelsgeschäft vor dem Siegeszug der Supermärkte in unserem Land.