Gerhard Baumgartner hat Rücktritt als Bürgermeister von Markt Piesting-Dreistetten bekannt gegeben

Am Foto v.l.n.r.: Gf.GPO Gf.GR Markus Vlasek, design. Bgm. OV Gf.GR Roland Braimeier, Bgm. Gerhard Baumgartner, BPO NR Bgm. Hans Rädler

Roland Braimeier als Nachfolger nominiert

Heute Freitag hat Gerhard Baumgartner in einem Pressegespräch seinen Rücktritt als Bürgermeister von Markt Piesting-Dreistetten bekannt gegeben. Nach 30 Jahren in der Kommunalpolitik, davon 20 Jahre im Gemeindevorstand, 7,5 Jahre als Vizebürgermeister und 7,5 Jahre als Bürgermeister hat er – schweren Herzens – die Konsequenzen aus der immer größer werdenden Verantwortung in seinem Zivilberuf gezogen. Gerhard Baumgartner leitet das Objektmanagement der Bundesimmobiliengesellschaft im südlichen Niederösterreich. Kurz vor der Gemeinderatswahl wurden mit der Geschäftsleitung die Ziele und Aufgaben für das heurige Jahr definiert, die so fordernd sind, dass es zeitlich nicht mehr möglich ist, beide Aufgaben unter einen Hut zu bringen.

„Ich bin ein gewissenhafter Mensch, der sehr genau arbeitet. Ich musste erkennen, dass ich nicht mehr 100 % im Job und 100 % in der Gemeinde geben kann. Damit weder die BIG noch die Gemeinde darunter leitet, habe ich mich dazu entschlossen, nicht mehr als Bürgermeister zur Verfügung zu stehen, obwohl es mein Ziel war, die gesamte Periode als Bürgermeister tätig zu sein. Ich durfte Bürgermeister einer lebens- und liebenswerten Gemeinde sein und kann mich auf ein tolles Team verlassen, was mir die Entscheidung etwas leichter gemacht hat. Selbstverständlich werde ich auch in Zukunft der Volkspartei zur Verfügung stehen und mich auch weiterhin in der Gemeinde engagieren“, so Gerhard Baumgartner.

Bei der gestrigen Klubsitzung wurde der bisherige Ortsvorsteher von Dreistetten gf.GR Roland Braimeier als Bürgermeister nominiert. Die Wahl soll in der nächsten Gemeinderatssitzung Ende Juni erfolgen. Die Nachfolge im Gemeinderat und im Gemeindevorstand ist noch nicht geregelt. „Mein Ziel ist es, mit bestem Wissen und Gewissen den erfolgreich eingeschlagenen Weg der Gemeinde fortzusetzen. Gemeinsam mit einem starken Team im Rücken werden wir die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam meistern und unserem Audit als familienfreundlichste Gemeinde auch weiterhin gerecht werden“, so der designierte Bürgermeister Roland Braimeier.

Bezirksparteiobmann NR Bgm. Hans Rädler bedankte sich bei Gerhard Baumgartner für seine Arbeit als Bürgermeister in Markt Piesting-Dreistetten. „Uns verbindet nicht nur eine persönliche Freundschaft, sondern auch der enge Kontakt unter Bürgermeister-Kollegen in den letzten Jahren. Dir ist es sehr erfolgreich gelungen in die großen Fußstapfen deines Vorgängers Walter Zimper zu treten und diese auszufüllen. Du hast sichtbare Spuren in der Gemeinde hinterlassen, die du trotz schwierigster finanzieller Probleme zu Wege gebracht hast. Deine Entscheidung – die du dir persönlich nicht leicht gemacht hast – ist zu respektieren. Gleichzeitig darf ich schon heute dem dritten VP-Bürgermeister von Markt Piesting-Dreistetten alles Gute für seine herausfordernde Arbeit wünschen und freue mich schon auf eine gute Zusammenarbeit“, so Hans Rädler.

Roland Braimeier wurde am 21.09.1972 in Wiener Neustadt geboren. Nach absolvierter Volksschule, dann Gymnasium Babenberger Ring und Matura in der HAK Wiener Neustadt 1991. Seit 1992 arbeitet er beim Land Niederösterreich und ist seit 1996 auf der Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt, seit 2004 leitet er dort den Bereich Sicherheit & Ordnung. Braimeier ist verheiratet und Vater von drei Söhnen. Roland Braimeier ist seit 2005 im Gemeinderat, seit März 2009 Ortsvorsteher von Dreistetten und geschäftsführender Gemeinderat.