Gebietsbauleitung der Wildbach in Wiener Neustadt neu eröffnet

Am Foto v.l.n.r.: KO LAbg. Mag. Klaus Schneeberger, SC Di Gerhard Mannsberger, Alin MRin DI Maria Patek, LR Ing. Werner Falb-Meixner, BR Martin Preineder

KO Schneeberger: „Bedanke mich für den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“

 

Gestern Montag wurde in Wiener Neustadt das neugestaltete Bürogebäude der Wildbach-Gebietsbauleitung für das Burgenland und das Südliche Niederösterreich eröffnet. In Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll war VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger zur feierlichen Eröffnung gekommen. Bundesrat Martin Preineder ging in seinen Grußworten auf die großartige Unterstützung der Wildbach in den vergangenen Jahren bei den diversesten Unwetterkatastrophen ein.

 

„Die große Schar an Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, die der Einladung zu diesem Festakt gefolgt sind, zeigt die hohe Bedeutung der Wildbach in unserer Region. Die Wildbach ist nicht nur da, wenn es ernst wird – so wie bei den Hochwässern in unserem Bezirk – sondern vor allem auch präventiv tätig – man denke nur beispielsweise an die Rückhaltebecken in Klingfurth oder Krumbach. Daher bedanke ich mich im Namen des offiziellen Niederösterreichs für den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wildbach und wünsche allen in ihren neuen Büros viel Freude an der Arbeit. Den Bewohnerinnen und Bewohnern des Bezirks wünsche ich aber, dass wir die Wildbach nur für die Prävention, nicht aber für den Ernstfall brauchen“, so Klaus Schneeberger.