Frauen gegen Gewalt

Bildlegende (zVg) v.l.n.r.: Thomas Schneeweiss, Susanne Schmid, Anita Stadtherr, Irene Neumann-Hartberger, LAbg. Franz Rennhofer

Volkspartei Bezirk Wiener Neustadt lud zum Vortrag

Die drei Frauenorganisationen „Frau in der Wirtschaft“, „WIR Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen“ und „Die Bäuerinnen des Bezirks“ luden zum Vortrag „Frauen gegen Gewalt“ in den Hubertushof nach Bad Fischau.

 

Ing. Thomas Schneeweiss von der Abteilung Gewaltprävention im Landeskriminalamt NÖ informierte darüber, wie sich Frauen im Alltag und auf der Straße schützen können und wie sie in gefährlichen Situationen richtig reagieren können. Auf Basis von interessanten Statistiken wurden konkrete Gefahrensituationen besprochen und erläutert, welche rechtlichen Rahmenbedingungen etwa für Notwehr zu beachten sind. Weiters wurden Fragen zu Stalking, Spurensicherung nach sexuellen Übergriffen und Selbstverteidigung beantwortet.

 

Die drei Vorsitzenden Anita Stadtherr, Susanne Schmid und Irene Neumann-Hartberger freuten sich über das Kommen von mehr als 40 Frauen und von LAbg. Franz Rennhofer und waren sich einig: „Gewalt ist ein sehr ernstes Thema und wir hoffen, dass die wertvollen Tipps im Ernstfall weiterhelfen.“