Franz Rennhofer als Gemeindeparteiobmann bestätigt

Am Foto v.l.n.r.: KO LAbg. Mag. Klaus Schneeberger, Schriftführerin Mag. (FH) Sonja Schrammel, GPO-Stv. Gf.GR Josef Schrammel, GPO LAbg. Bgm. Ing. Franz Rennhofer, GPO-Stv. Gf.GR Martin Freiler und Finanzreferentin Mag. Monika Schwarz

Martin Freiler und Josef Schrammel zu Stellvertretern gewählt

 

Beim Gemeindeparteitag der Volkspartei Lichtenegg wurde LAbg. Bgm. Ing. Franz Rennhofer als Gemeindeparteiobmann bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Gf.GR Martin Freiler und Gf.GR Josef Schrammel gewählt. Schriftführerin ist Mag. (FH) Sonja Schrammel, Finanzreferentin bleibt Mag. Monika Schwarz. Das politische Referat am Parteitag hat VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger gehalten.

 

Bgm. Franz Rennhofer bedankte sich bei seinem Team für den tollen Zusammenhalt. „Gemeinsam haben wir bei der letzten Gemeinderatswahl ein sensationelles Wahlergebnis eingefahren. Das ist nicht der Erfolg eines einzelnen, sondern von uns allen als Team. Seit dieser Wahl mussten wir auch schon schwierige Situation meistern, wie zum Beispiel das verheerende Hochwasser im Vorjahr. Mein Dank gilt hier nicht nur meinem Team, sondern vor allem auch unseren Feuerwehren und allen Freiwilligen, die unermüdlich gegen die Wassermassen gekämpft haben“, so Rennhofer.

 

Klubobmann Klaus Schneeberger betonte in seinem Referat die herausragende Bedeutung Lichteneggs als Umweltgemeinde. „Es gibt nur wenige Gemeinden in Niederösterreich, die so konsequent und erfolgreich den Weg der Erneuerbaren Energien gehen. Was Franz Rennhofer hier in Lichtenegg vorlebt, bringt er auch sehr erfolgreich in den niederösterreichischen Landtag ein. Er ist unser Experte im Landtagsklub, wenn es um Erneuerbare Energien geht und darauf dürfen die Lichteneggerinnen und Lichtenegger auch wirklich stolz sein“, so Schneeberger.