Ferdinand Raimund im Theaterzelt in Gutenstein

Der Indentant Ernst Wolfram Marboe im Gespräch mit Bundesministerin a.D Elisabeth Gehrer, Landesrätin Petra Bohuslav und Klubobmann Klaus Schneeberger

Klaus Schneeberger, Elisabeth Gehrer, Petra Bohuslav, Ernst Wolfram Marboe

Eine gelungene Premiere erfüllt die Erwartungen des Publikums in beeindruckender Weise

Mit diesem Stück verzaubert Ferdinand Raimund auch heuer wieder das Publikum bei den Raimundfestspielen in Gutenstein. Der Zauber den Ernst Wolfram Marboe mit wechselnder Bühnentechnik "realisiert", zeigt wieder einmal die Welt von Raimund. Diese Produktion ist auch das Abschlusswerk von Marbo, der das Zepter an Ernst Neuspiel weitergibt. Mit diesem Wechsel geht wird der Raimundzyklus abgeschlossen. Im kommenden Jahr wird damit eine neue Ära im Theaterzelt Gutenstein beginnen.