Feierliche Diplomüberreichung für die Sonderausbildung Pflege im Operationsbereich

BILDTEXT: Landesrat Mag. Karl Wilfing (2. von rechts stehend) und der Kursleiter der Sonderausbildung im Operationsbereich Andreas Buchinger (3. von links stehend) gratulierten den Absolventinnen und dem Absolventen recht herzlich. sitzend v.l.: Daniela-Emilia Gherghina, Janina Kellermann, Roman Kreiner, Marion Lang und Birgit Lechner-Quarda. stehend v.l.: Alexandra Zemanek, Daniela Wahn, Melanie Prenner, Marlene Neuwirth, Tanja Mandl und Alexandra Lindner.

WIENER NEUSTADT – 10 Absolventinnen und ein Absolvent der Sonderausbildung Pflege im Operationsbereich der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Landesklinikums Wiener Neustadt konnten im Rahmen einer feierlichen Zeremonie ihre wohlverdienten Diplome entgegennehmen.

Die zahlreich erschienenen Festgäste freuten sich mit den Diplomandinnen und Diplomanden über den erfolgreichen Abschluss dieser anspruchsvollen Ausbildung. „Für das Land Niederösterreich ist wichtig, die hohe Qualität im niederösterreichischen Gesundheitswesen aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen. Ich danke daher den Absolventinnen und Absolventen, dass sie sich für diesen Weg entschieden haben und Teil unserer hervorragenden Gesundheitsversorgung werden“, so Landesrat Mag. Karl Wilfing, der als Festredner gratulierte.

 

In acht Monaten wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses Lehrgangs umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen vermittelt. Die Sonderausbildung Pflege im Operationsbereich wird in Niederösterreich in den Krankenpflegeschulen Wiener Neustadt und St. Pölten angeboten.

 

Andreas Buchinger, der Kursleiter der Sonderausbildung im Landesklinikum Wiener Neustadt, gratulierte im Namen des gesamten Lehrerteams sehr herzlich und zeigte sich begeistert von der hohen fachlichen und sozialen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler.