Ehrung für die Gemeinde Waldegg

Bild vlnr.: Bgm. Michael Zehetner, Maria Forstner, Sandra Weghofer, Herbert Stundner, Martin Ploninger und LH Johanna Mikl-Leitner

Unser Dorferneuerungsverein Gemeinde Waldegg erreichte mit dem sehr gelungenen Generationenspielpatz in Peisching unter 11 eingereichten Projekten in der Kategorie soziale Dorferneuerung Ort/Dorf den hervorragenden 3. Platz.

Der Projektwettbewerb wurde 2017 zum achten Mal durchgeführt. Ziel ist, jene Akteure, die hinter erfolgreichen Projekten stehen sowie die Projekte selbst einem breitem Publikum bekannt zu machen. Teilnahmeberechtigt waren Dorferneuerungsvereine, Gemeinden und Kleinregionen. Projekte konnten jeweils auf Ebene der Dörfer, Gemeinden, Städte oder Kleinregionen in Niederösterreich in den Kategorien Soziale Dorferneuerung, Dorf- und Stadtökonomie, Zentrumsentwicklung sowie Ganzheitlichkeit eingereicht werden.
Das Siegprojekt aus der Kategorie Ganzheitlichkeit wird Niederösterreich im Jahr 2018 beim Europäischen Dorferneuerungswettbewerb vertreten. Die eingereichten Projekte wurden nach ihrer Originalität, dem Grad der BürgerInnenbeteiligung und ihrer Nachhaltigkeit bewertet.

Die Preisverleihung fand am Donnerstag, 11.1.2018 im NÖ Landhaus in St. Pölten statt und die Preise wurden von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner verliehen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und ein großes Dankeschön für das große Engagement unserer Waldegger Vereine!