Dirndlball 2019 in Wöllersdorf-Steinabrückl

Foto Helmut Woch

Über ein volles Haus durfte sich am Samstag wieder die örtliche VP beim Dirndlball freuen. Die Ballbesucher kamen dabei nicht zu kurz - so durften sie sich schon zu Beginn über liebevoll gestaltete Damenspenden von Ina Trimmel sowie über ein Stifterl für die Herren, gestellt vom Getränkehandel Riegler, freuen. Eine fulminante Eröffnung organisiert durch das Team der JVP um gfGR Florian Pfaffelmaier brachte die anwesenden Gäste sofort in gute Laune.

Im neu renovierten Festsaal strahlten neben ersten Frühlingsblumen auch die in raffinierten Dirndln und feschen Lederhosen gekleideten Gäste, die sich zu später Stunde über die bereits traditionelle Dirndlprämierung durch die Trachtenexpertinnen Elke Wainig und Franziska Pfaffelmaier (DeSones) freuen durften. Als Ehrengäste durfte Bgm. Glöckler dieses Jahr in Vertretung der Landeshauptfrau, Landesrat Ludwig Schleritzko sowie VP-Bezirksparteiobmann LAbg. Franz Rennhofer willkommen heißen. Auch beim diesjährigen neunten Dirndlball wurde den Gästen ein vielfältiges Angebot wie Preisschießen mit GR Anton Baderer, Fotoecke, Tombola, Weinbar und der traditionellen JVP-Kellerbar neben Tanz und Musik vom Trio Amore ein kurzweiliger Abend geboten. Für die Organisation und Umsetzung der Veranstaltung sorgten die geschäftsführende Gemeindeparteiobfrau gfGR Ursula Schwarz gemeinsam mit dem gesamten Team der VP Wöllersdorf-Steinabrückl welche unermüdlich bis in die frühen Morgenstunden am reibungslosen Ablauf der Ballnacht arbeiteten. Kulinarisch abgerundet wurde dieser Abend wieder durch die Bewirtung der Familie Stargl. „Als Bürgermeister freut es mich, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind, mein besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Gemeinderäte der VP sowie an ihre Familien und  an die gesamte JVP ohne deren Unterstützung die Ausgestaltung einer derartigen Veranstaltung auf dies hohem Niveau nicht möglich wäre.“ so Glöckler erfreut. 

Alle Bilder zum Dirndlball 2019 gibt’s auf dirndlball.at - Fotos: Helmut Woch