Demographische Erhebung für die Region Bucklige Welt – Wechselland startet

Auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav startet die Demographische Erhebung für die Region Bucklige Welt – Wechselland

LR Bohuslav: "ecoplus als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich fördert diese Konzepterstellung"

Bis Ende April 2014 wird von zwei externen Beratungsunternehmen in einer Arbeitsgemeinschaft für die Region Bucklige Welt – Wechselland ein Demographie-Check durchgeführt. ecoplus als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich fördert diese Konzepterstellung in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt, um die passenden Antworten auf Fragen nach dem künftigen Arbeitsleben, der regionalen Wertschöpfungssituation sowie den Tourismus- und Freizeitangeboten zu erhalten.

„Prognosen für die demographischen Entwicklungen in Niederösterreich zeitigen Herausforderungen für die regionalen Wirtschafts-, Versorgungs- und Freizeitangebote mit lokalen Strategien. Deshalb werden seitens der ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, regionale und geförderte Demographie-Checks umgesetzt“, informiert Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Inhaltlich widmet sich das zu realisierende Konzept den offenen Fragen bezüglich des künftigen Arbeitsmarktes, der regionalen Wertschöpfungssituation sowie der Auslastung vorhandener Tourismus- und Freizeitangebote. Mit der Ausführung wurde vom Projektträger LAG Bucklige Welt – Wechselland die con.os tourismus.consulting gmbh  gemeinsam mit mecca consulting beauftragt. Die Fertigstellung der Datenanalyse und der Maßnahmenplanung soll bis Ende April 2014 erfolgen.

Bereits im Jahr 2010 erstellte Prof. Dr. Rainer Münz eine Zukunftsstudie für die Region Bucklige Welt – Wechselland, wobei bereits erste Umsetzungsschritte getätigt wurden. Diese intensiven Vorarbeiten bilden nunmehr die Basis für die weiteren Maßnahmenvorschläge im Bereich Wirtschaft und Tourismus. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung mit Einbindung von EU-Kofinanzierungsmittel (LEADER) auf Initiative von LR Dr. Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 29.585 Euro.

„Wie schaut die altersmäßige Zusammensetzung der Bevölkerung in der Region Bucklige Welt – Wechselland in ein paar Jahren aus? Wie werden das Arbeitskräfteangebot und die Auslastung der vorhandenen Infrastrukturen sein? Und gibt es Abwanderungstendenzen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Demographie-Check und versucht passende Antworten zu finden“, erklärt ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki.

„Im Jahr 2012 startete ecoplus eine Förderschiene zur Erstellung von regionalen Demographie-Checks. Die erarbeiteten Ergebnisse dienen teilweise auch zur Vorbereitung kommender Förderperioden und können zugleich in neue LEADER-Entwicklungsstrategien einfließen“, zeigt sich Mag. Miernicki vom Bedarf der regionalen Demographie-Checks überzeugt. Der Demographie-Checks für die Region Bucklige Welt – Wechselland zählt zur Förderschiene des LEADER-Programms. Dabei wurden die Förderkriterien in enger Abstimmung mit den Abteilungen Raumordnung und Regionalpolitik sowie Landwirtschaftsförderung des Landes Niederösterreich erstellt.