BM Beatrix Karl besuchte Justizeinrichtungen in Wiener Neustadt

Am Foto v.l.n.r.: Oberst Theresa Heigert, Justizministerin Dr. Beatrix Karl, Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker

Karl: „Vertrauen der Bevölkerung in die österreichische Justiz ist gestiegen“

Am Donnerstag, 27. Juni 2013 besuchte Justizministerin Dr. Beatrix Karl die Justizeinrichtungen in Wiener Neustadt. Am Programm standen Besuche in der Justizanstalt, dem Landesgericht und dem Bezirksgericht sowie Gespräche mit Behördenleitern und Personalvertretern. Die Ministerin nutzte die Gelegenheit, um sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz und die hervorragende Arbeit zu bedanken, die in Wiener Neustadt geleistet wird.

„Erst kürzlich haben wir in einer Studie festgestellt, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die österreichische Justiz im vergangenen Jahr gestiegen ist. Das ist vor allem auch dem Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken. Die Bürgerinnen und Bürger sind informierter über die Justiz, man schreibt der Justiz mehr Kompetenz und Engagement zu und das Vertrauen ist gestiegen. Wir haben wichtige Schritte am Weg zur Vertrauensgewinnung zurückgelegt, aber wir sind noch nicht am Ziel angelangt. Wir werden die Reformschritte weitergehen und verstärken, um Verfahren zu verkürzen und Strukturen zu modernisieren“, so Karl bei ihrem Besuch in Wiener Neustadt.