BILLA eröffnete neue Filiale in Matzendorf-Hölles

Am Foto v.l.n.r.: Ing. Michael Pruckner, VBgm. Leopold Schagl, LAbg. Bgm. Ing. Franz Rennhofer, Vorstandssprecher Mag. Volker Hornsteiner, Gebietsmanagerin Waltraud Laschober, Marktleiterin Doris Jautz, BH Mag. Andreas Strobl, Bgm. Hans Grund, Prokuristin Gabriela Jansa

Rennhofer/Grund: „Matzendorf-Hölles hat seinen Nahversorger“

Am Montag, 3. Dezember 2012 wurde in Matzendorf-Hölles eine neue BILLA-Filiale eröffnet. Nach großen Hürden, die Bürgermeister Hans Grund gemeinsam mit seinem Team und mit Unterstützung von Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger überwunden hat, ging es ganz schnell: Die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt wickelte das Behördenverfahren in einer Rekordzeit von sechs Wochen und einem Tag ab. Die Filiale, die 500 m2 Verkaufsfläche und 8500 Artikel bietet, wurde binnen zehn Wochen fertig gestellt. An der feierlichen Eröffnung hat auch Landtagsabgeordneter Bgm. Ing. Franz Rennhofer teilgenommen.

Für ihn sei das größte Weihnachtsgeschenk bereits eingetroffen, meinte Bürgermeister Hans Grund im Rahmen der Eröffnungsfeier. Viele Jahre sie Matzendorf-Hölles ohne Nahversorger gewesen, obwohl sich die Gemeindeführung stets intensiv darum bemühte. Nun sei es endlich soweit und Matzendorf-Hölles habe seinen eigenen Nahversorger. Der Bürgermeister bedankte sich daher bei BILLA für die Entscheidung in Matzendorf-Hölles eine Filiale zu errichten und für die gute Zusammenarbeit.

„Viele Eigenschaften dieser BILLA-Filiale weisen parallelen zum Bundesland Niederösterreich auf. Hier wie dort geht es um Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Lebensqualität. Besonders erfreulich ist, dass hier achtzehn neue Arbeitsplätze geschaffen wurden. Ein Grund mehr um Bürgermeister Hans Grund und seinem Team zur positiven Entwicklung von Matzendorf-Hölles zu einer Gemeinde mit Zukunft zu gratulieren.“, so Rennhofer.