Bezirk Wiener Neustadt hat fünf neue Kommunalmanager

Am Foto v.l.n.r.: Franz Rennhofer, Erich Zettauer, Karin Haiden, Irene Baumgartner, Charlotte Pfann, Klaus Schneeberger, Hannes Putz

Schneeberger/Rennhofer: „Freuen uns auf Zusammenarbeit im Interesse unserer Gemeinden“

Seit dieser Woche hat der Bezirk Wiener Neustadt fünf neue Kommunalmanager. VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger und LAbg. Bgm. Ing. Franz Rennhofer ließen es sich nicht nehmen, bei der feierlichen Verleihung der Dekrete im Haus 2.1 in St. Pölten dabei zu sein. Den sechsten Kommunalmanager-Lehrgang absolvierten aus dem Bezirk Wiener Neustadt GR Karin Haiden und Charlotte Pfann aus Eggendorf, GR Irene Baumgartner und gf.GR Hannes Putz aus Bromberg sowie GR Erich Zettauer aus Lichtenwörth. Die Ausbildung zum Kommunalmanager umfasst zwölf Module und dauert ein Jahr lang. Zur Erreichung des Diploms ist das Verfassen einer kommunalpolitischen Projektarbeit erforderlich. Der Lehrgang wird von der Volkspartei Niederösterreich gemeinsam mit dem Landtagsklub und dem Gemeindevertreterverband angeboten.

Klubobmann Klaus Schneeberger und Franz Rennhofer gratulierten den neuen Kommunalmanagern. „Neben Beruf, Familie und dem Engagement in der Gemeinde, auch noch die Ausbildung zum Kommunalmanager zu absolvieren, ist eine besondere Leistung. Jetzt wird es darum gehen das Erlernte auch in der Praxis umzusetzen. Als Bezirksorganisation der Volkspartei freuen wir uns die neuen Kommunalmanager in unserer Mitte begrüßen zu dürfen und freuen uns schon auf eine gute Zusammenarbeit im Interesse unserer Gemeinden“; so Schneeberger und Rennhofer.