Bewegung und Entspannung im Schulfreiraum der Volksschule Rohr im Gebirge

Neu gestalteter Schulfreiraum für Schülerinnen und Schüler der VS Rohr im Gebirge wurde heute von Abg. z. NR Johann Rädler eröffnet



(06.09.2017) Die Gemeinde Rohr im Gebirge reichte im Zuge der Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ - eine Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und der Aktion „Natur im Garten“ - ihren Schulgarten der Volksschule zur Neugestaltung ein. Aus einer leeren Fläche ist nun ein bedürfnisgerechter Bewegungsraum entstanden, der zusammen mit Abg. z. NR Johann Rädler eröffnet wurde.

Vielfältiges Angebot am Schulhof
Das Besondere an der NÖ Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ ist, dass im Vorfeld mit den zukünftigen Nutzerinnen und Nutzern und allen am Projekt Beteiligten die Wünsche für den neuen Schulhof erhoben werden. Diese Ergebnisse fließen im Anschluss in die Gestaltungsskizze mit ein, sodass ein an die  individuellen Bedürfnisse angepasster Bewegungsraum entstehen kann. „Der Schulfreiraum der Volksschule in Rohr im Gebirge bietet den Schülerinnen und Schülern ein umfassendes Bewegungsangebot mit Kletterkubus und Seiledschungel, Drehring, mit zwei kleinen Trampolinen und einer gemütlichen Hängematte zum Entspannen und Kraft tanken“, freut sich Bürgermeister Christian Wagner bei der Eröffnung. Hochbeete und zahlreiche Blüten- und Naschsträucher sorgen für eine naturnahe Atmosphäre im Schulgarten.
Der neu gestaltete Schulfreiraum ist öffentlich zugänglich und wird von Groß und Klein auch in der freien Zeit rege genutzt.

Allgemeines zur NÖ Familienland GmbH

Die NÖ Familienland GmbH wurde 2013 auf Initiative von Familienlandesrätin Mag.a Barbara Schwarz gegründet und 2014 als Kompetenzzentrum für Familienarbeit in Niederösterreich eröffnet. Unseren Aktivitäten liegt ein Familienbegriff zu Grunde, der Familien in ihrer Pluralität und als ein Netz aus Mitgliedern aller Generationen begreift – verbunden durch die Bereitschaft, langfristig füreinander Verantwortung zu übernehmen.

Familienarbeit steht in Niederösterreich seit jeher im Mittelpunkt. Und wenn es um ganz konkrete Maßnahmen geht, ist gerade Niederösterreich seit vielen Jahren richtungsweisend in Österreich.

Ziel der NÖ Familienland GmbH ist die Unterstützung von Familien, Gemeinden und Institutionen in den Bereichen

·        der Kinderbetreuung

·        der Entwicklung, Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen

·        der Gesundheits- und Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen

·        der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

·        der Entwicklung von ganzheitlichen und nachhaltigen Konzepten zur Unterstützung von Familien

·        des Zusammenwirkens der Generationen

·        des Abbauens von Barrieren

·        sowie die Aus- und Fortbildung aller in diesen Bereichen tätigen Personen

 

Ein wichtiger Aufgabenbereich widmet sich dem Blick in die Zukunft. Mit der Denkwerkstatt Familie möchten wir neue Fragen zu altbekannten und aktuellen Themen stellen. Ziel ist es, im Dialog mit den Menschen Antworten und Ansätze zu finden, um zukunftsweisende Konzepte entwickeln zu können und brauchbare Projekte zu realisieren, die im Leben der Familien ankommen.

Diese Ziele sollen partei- und konfessionsübergreifend verwirklicht werden.