Betriebsbesuche in der Steinfeldregion

Am Foto vor dem nah&frisch in Weikersdorf v.l.n.r.: NR Bgm. Hans Rädler, Inhaberin Doris Ungersböck, Lehrling Sandra Freistätter, Angestellte Sabine Greiner, die AK-Wahl-Kandidaten Fritz Seiser und KR Norbert Wagner

Rädler: „Betriebsbesuche sind Wechselbad der Gefühle“

Auch beim zweiten Betriebsbesuchstag im Bezirk Wiener Neustadt war die schwierige Wirtschaftssituation das beherrschende Thema. „Betriebsbesuche sind momentan ein Wechselbad der Gefühle. Wir haben heute Betriebe besucht, die von der Wirtschaftsflaute so stark betroffen sind, dass sie mit Kündigungen reagieren müssen. Und dann waren wir wiederum in Betrieben, bei denen soweit alles in Ordnung ist“, berichtet AAB-Bezirksobmann NR Bgm. Hans Rädler.

„Auch heute haben wir wieder festgestellt, wie viele Arbeitsplätze mit den Förderungen vom Land Niederösterreich und der Europäischen Union geschaffen werden. Neben den großen Leitbetrieben sind aber besonders auch die kleinen Nahversorger wichtig für jede einzelne Gemeinde. Die Aufgabe der Politik – und wir als Volkspartei nehmen diese Aufgabe sehr gerne wahr – ist es, sowohl die großen Betriebe als auch kleinen Nahversorger zu unterstützen. Die jetzt anlaufende Aktion nah.sicher wird hier wieder einen wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung leisten“, so Rädler.

Hier geht's zum Fotoalbum: http://wiener-neustadt.vpnoe.at/9101/?tx_posmediagallery_pi[galleryId]=1533&tx_posmediagallery_pi[renderType]=gallery