Bau des Tierschutzhauses liegt im Zeitplan

Vbgm. Christian Stocker, Obmann Josef Radislowits, KO Klaus Schneeberger

Gewaltiger Baufortschritt seit dem Spatenstich

Der Bau des neuen Tierschutzhauses in Wiener Neustadt geht zügig voran. Grund genug für Klubobmann LAbg. Klaus Schneeberger und Vizebürgermeister Christian Stocker den Hausherren, Josef Radislowits, auf der Baustelle zu besuchen.

„Es ist toll zu sehen, mit welchen Riesenschritten die Bauarbeiten beim neuen Tierschutzhaus für Wiener Neustadt voran gehen. Immerhin hat erst im Mai der Spatenstich stattgefunden. Mittlerweile steht bereits der Rohbau“, informiert Vizebürgermeister Christian Stocker.

„Bei uns in Niederösterreich ist der Tierschutz in der Landesverfassung verankert. Mit dem Bau dieses Tierschutzhauses beweisen wir, dass uns der Tierschutz in Niederösterreich ein echtes Anliegen und nicht bloß ein Paragraph in der Landesverfassung ist. Immerhin übernimmt das Land Niederösterreich hundert Prozent der Kosten in der Höhe von 1,7 Millionen Euro“, so Klubobmann Klaus Schneeberger.