Arbeitsgespräch von StS Sebastian Kurz und NR Hans Rädler

Am Foto: Staatssekretär Sebastian Kurz und Nationalrat Bgm. Hans Rädler im Palais Niederösterreich in Wien

Rädler: „Freue mich auf die Zusammenarbeit mit Sebastian Kurz“

 

Im Palais Niederösterreich in Wien sind Staatssekretär Sebastian Kurz und der Integrationssprecher der ÖVP im Parlament NR Bgm. Hans Rädler zu einem ersten Arbeitsgespräch zusammengetroffen. Nationalrat Hans Rädler hat dabei dem neuen Staatssekretär seine volle Unterstützung zugesichert.

 

„Die Einrichtung des Integrationsstaatssekretariats im Innenministerium ist zu begrüßen, weil es damit erstmals eine politische Anlaufstelle gibt, wo alle Fragen zum Thema Integration behandelt werden. Niemand kann leugnen, dass wir – vor allem in den Ballungsräumen wie Wien oder wie in meinem Bezirk in Wiener Neustadt – große Herausforderungen in diesem Bereich haben. Dabei helfen uns aber weder die rechten Hetzer noch die linken Träumer. Es ist an der Zeit, dass man diese Herausforderungen endlich auf einer sachlichen Ebene diskutiert. Der Garant dafür ist Staatssekretär Sebastian Kurz und daher freue ich mich schon auf die Zusammenarbeit mit ihm“, betont Hans Rädler.

 

Bei dem Arbeitsgespräch wurde auch ein Besuch von Staatssekretär Kurz im Bezirk Wiener Neustadt vereinbart. Rädler und Kurz werden sich dabei ein Bild von erfolgreichen Integrationsprojekten machen.