Arbeitnehmertag im Bezirk Wiener Neustadt I

Am Foto v.l.n.r.: Johann Haiden, Evelyne Schwarz-Eszmeister, KO Klaus Schneeberger, GR Karl Rumpler

Schneeberger: „Alternative Heizenergien sind Jobmotor in Niederösterreich“

VPNÖ-Klubobmann LAbg. Mag. Klaus Schneeberger besuchte anlässlich des Arbeitnehmertages einen zukunftsweisenden Familienbetrieb. Die Firma Eszmeister in Eggendorf hat schon vor 29 Jahren – als eine der Ersten – erkannt, dass Holz der Brennstoff der Zukunft sein wird. Seither wird Heiztechnologie für Hackgut und Pellets entwickelt und gefertigt.

Klubobmann Klaus Schneeberger war von der langen Geschichte des Betriebs beeindruckt. „Wenn wir am Arbeitnehmertag die Firma Eszmeister besuchen, so hat das viele Gründe. Einerseits zeigen wir den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, dass sie sich auf uns verlassen können, weil wir eben nicht nur vor Arbeiterkammerwahlen, sondern das ganze Jahr hindurch für die Beschäftigten unterwegs sind. Andererseits bedanken wir uns auch bei Unternehmerinnen und Unternehmern, wie Evelyne Schwarz-Eszmeister, die ihren Unternehmensstandort in Niederösterreich haben und damit Arbeitsplätze schaffen und erhalten“, so Schneeberger.

In diesem Zusammenhang betont der Klubobmann einmal mehr die vielen Initiativen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Niederösterreich. „Wir in Niederösterreich sind am Weg zur sozialen Modellregion. Das schaffen wir durch Beschäftigungsinitiativen, Investitionen im Pflege- und Kinderbetreuungsbereich aber auch durch unsere Wohnbauförderung. Gerade bei der Wohnbauförderung sind alternative Heiztechniken ein wichtiger Faktor, den wir auch besonders fördern. Damit schließt sich wieder der Kreis zur Firma Eszmeister. Auf der einen Seite tragen diese Förderungen zur Erreichung der Klimaziele bei. Auf der anderen Seite profitieren davon Unternehmern wie die Firma Eszmeister und ihre Angestellten. Durch unsere Förderungen sind alternative Heizenergien zu einem wichtigen Jobmotor in Niederösterreich geworden“, so Schneeberger abschließend.