Aktion Schutzengel in Lanzenkirchen

Fototext (Copyright: J. Tomsich): Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Vzbgm. Heide Lamberg, Volksschuldirektorin Doris Benesch und Schulwart Franz Swoboda mit den Volkschüler Philipp Zechmeister, Sandro Tanzler, Lea Mühlhofer, Tobias Kocsis und Anja Aigner

Wohl jeder kennt sie: die Aktion Schutzengel. Ins Leben gerufen wurde sie bereits 1999 von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Jedes Jahr zu Schulbeginn sorgt sie für mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit auf den Schulwegen zum Schutz unserer Kinder.

 

Bürgermeister Bernhard Karnthaler: "Mit der Aktion des Landes sollen Verkehrsteilnehmer, aber auch Eltern auf die Gefahren des Schulweges aufmerksam gemacht werden."

 

 "Achtung Schulweg!" - dieses Verkehrszeichen ist gerade jetzt zu Schulbeginn von lebenswichtiger Bedeutung. Weil viele der Schulkinder das richtige Verhalten im Verkehr erst lernen, müssen alle Erwachsenen Vorbild sein. Also weg vom Gas!

 

"Es haben sich in den letzten Jahren Zehntausende Menschen an der Aktion beteiligt", so der Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, "Dafür gilt es auf der einen Seite im Namen der Kleinsten ein großes "Danke" zu sagen, auf der anderen Seite verdienen aber auch heuer gerade wieder unsere Jüngsten im Lande besondere Aufmerksamkeit."